Kursdetails

Vielfalt bereichert


Kursnr. 2607
Beginn Di., 04.06.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursort Budde-Haus / Soziokulturelles Zentrum Leipzig-Gohlis
Gebühr 105,00 €
Teilnehmer 8 - 15

Kursbeschreibung


Mehrsprachigkeit in der Kita als Chance nutzen


Alle Kinder bringen von Geburt an die Fähigkeit mit, sprechen zu lernen. Sie möchten kommunizieren: mit Worten, Blicken, Mimik, Berührungen und es bedarf, unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft, vielfältiger sprachlicher Anregung.

In der Regel erlernen Kinder in einer mehrsprachigen Umgebung eine weitere Sprache ohne Mühe und Kindertageseinrichtungen können  Kinder dabei unterstützen, denn das Aufwachsen in und mit mehreren Sprachen ist eine Chance.

Die grundsätzliche Voraussetzung ist jedoch eine Wertschätzung von Vielfalt und Mehrsprachigkeit und dass es einen Wert an sich darstellt, über die eigene Kultur und Sprache hinaus Begegnungen mit anderen zu schaffen.

Dies ist eine Herausforderung, die mit neuen Möglichkeiten, aber auch für viele Eltern und Fachkräfte mit Unsicherheiten, Ängsten und Sorgen behaftet ist. Die Fortbildung geht hier den damit verbundenen Fragen nach:

Wie kann mit kultureller Vielfalt pädagogisch professionell umgegangen werden? Was bedeutet es für ein Kind und seine Eltern, einen „Migrationshintergrund“ zu haben oder zugeschrieben zu bekommen? Welche Chancen bietet die kulturelle Vielfalt im Kita-Alltag? Vor welchen Herausforderungen stehen Sie im pädagogischen Alltag und wie können diese gemeistert werden?

Individuelle Fragen und Herausforderungen im pädagogischen Alltag der Teilnehmer:innen sollen dabei im Zentrum stehen, die Selbstreflexion angeregt und für persönliche kulturelle Hintergründe sensibilisiert werden.


Schwerpunkte:


•     Mythen und Wissen über Mehrsprachigkeit

•     Bilingualismus und Zweitspracherwerb

•     Anregung zur Reflexion und dem Austausch der eigenen Praxis in der Kindertageseinrichtung

•     Nichtsprachliche Kommunikationsmittel

•     Perspektivübernahme

•     Erfahrungsaustausch (ggf. kollegiale Beratung)


Zielgruppe: Pädagog:innen, Leiter:innen, Fachberater:innen und Multiplikator:innen



Referentin: Katrin Grimm

Sprach- und Kulturwissenschaftlerin (M.A.), Mitarbeiterin Institut 3L,

Fachberaterin „Inklusion“ der  Landeshauptstadt Dresden


Kursgebühr: 105,00 Euro (inklusive Getränken und Mittagsimbiss)


Anmeldung: bis 05.05.2024


Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.


Kurs teilen: