Kneipp-Kindergarten Kinderwelt

Die Lage unserer Einrichtung

Zentral gelegen und verkehrsgünstig zu erreichen, finden Sie unsere Einrichtung unmittelbar vor dem Altstadtkern Erfurts. Wir leben im Wohngebiet „Huttenplatz“. Unsere Kita liegt sehr verkehrsberuhigt. Keine großen und lauten Straßen umgeben uns. Am 19.12.1986 wurde unser Kindergarten als Neubau an die Stadt Erfurt übergeben. Ab Oktober 2014 bis Dezember 2015 wurden das Haus und der Garten von der Stadt Erfurt grundsaniert. Am 04.01.2016 öffneten sich alle Türen der neuen Kita „Kinderwelt“ für 108 Kinder, deren Familien, Mitarbeiter:innen und Besucher. Unsere Kindertageseinrichtung Kinderwelt zeichnet sich durch viele Besonderheiten aus. Wir sind eine zertifizierte Kneipp-Einrichtung, eine „Thüringer Eltern-Kind-Zentrum“ Konsultationseinrichtung und wir arbeiten zudem bedürfnisorientiert (offenes Konzept). Die Gestaltung unserer Räume orientiert sich am Thüringer Bildungsplan(siehe Bildergalerie). In unserer Kita werden Kinder auf kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft aufmerksam gemacht. Es gehören ganz selbstverständlich unterschiedliche Sprachen, Weltanschauungen, Religionen und Traditionen zum Alltag unseres gemeinschaftlichen Miteinanders. Kinder, mit und ohne Behinderung, leben und lernen bei uns gemeinsam und akzeptieren und unterstützen sich im Kita Alltag. Dadurch erlebt sich jedes Kind als wertvoll, einzigartig und kompetent.

Kontakt aufnehmen

Konzept

Unsere Arbeit

Unsere Kindertageseinrichtung Kinderwelt zeichnet sich durch viele Besonderheiten aus. Wir sind ein ertifizierter Kneipp-Kindergarten und ein Thüringer Eltern-Kind-Zentrum. Wir arbeiten bedürfnisorientiert (offenes Konzept). Mit der Entscheidung unseres Teams, sich auf den Weg der gelebten Inklusion zu begeben, eröffnen wir allen Kindern gleichberechtigte Wege, um ihre individuellen Möglichkeiten und Begabungen auszuschöpfen.

Wir leben gesund mit Sebastian Kneipp

Seit Januar 2013 sind wir eine zertifizierte Kneipp Einrichtung und leben dieses Konzept tagtäglich auf verschiedenste Art und Weise.
 

Bereits in der frühen Kindheit werden die Weichen für die Gesunderhaltung gestellt. Prävention ist eine unverzichtbare, gesamtgesellschaftliche und gesundheitspolitische Aufgabe.
 

Deshalb gilt: Umso zeitiger mit Prävention begonnen wird, desto höher liegen die Chancen für den Erfolg. Uns ist es wichtig, Kindern ein breites Feld an Bewegungs-, Körper-, und Sinneserfahrungen anzubieten, sie neugierig zu machen. Was bewirkt Wasser? Welche Kräuter schmecken? Wie gut tut eine Rückenmassage? All das dürfen Kinder selbst herausfinden, genießen oder ablehnen.
 

Unser Ziel ist es, rechtzeitig eine Basis für ein langfristiges, gesundes Leben zu schaffen. Kinder sind offen und neugierig, sie sind noch nicht „eingefahren“. Deshalb kann frühzeitige Gesundheitserziehung Erfolge versprechen.

„Wohin soll denn die Reise geh‘n?“ Wir sind ein Thüringer Eltern-Kind-Zentrum

Lebensbedingungen für die Familien verändern sich zunehmend. Kinder und ihre Familien brauchen deshalb verstärkt unsere Unterstützung.


Beratungs- und Hilfsangebote gibt es bereits. Doch wir wissen, dass nicht jede Familie Hilfen annehmen möchte oder kann. Oft fällt der Zugang schwer und Familien wissen nicht, was es für Möglichkeiten im Wohnumfeld gibt. Unser Ziel ist es, mit Angeboten aus „einer Hand“ den Bedürfnissen von Familien gerecht zu werden. Wichtige Faktoren dabei sind Niedrigschwelligkeit, Alltagsnähe und die Pflege des Vertrauensverhältnisses.
 

Die Haltung der Pädagog:innen ist geprägt von Wertschätzung, Anerkennung und dem Anliegen nach Zusammenarbeit zwischen der Institution KITA und der Familie.

Offene Arbeit – bedürfnisorientierte Arbeit

Wir sehen jedes Kind in seinem Wesen als grundsätzlich aktiv und neugierig an. Die pädagogischen Fachkräfte müssen die Kinder nicht ständig stimulieren und anspornen. Es ist uns wichtig, allen Kindern eine gut vorbereitete, anregungsreiche Umgebung sowie abwechslungsreiche Materialien zur Verfügung zu stellen, die sie zum Spielen, Fragen, Forschen, Erkennen und somit zum Lernen einladen.

Das Recht unserer Kinder auf Mitbestimmung

Alle Kinder haben das Recht auf:

 

  • Individuelle Eingewöhnung
  • Orientierung und Sicherheit durch Regeln, Rituale und gesicherte Abläufe
  • Bildungsprozesse, die positiv verlaufen und gelingen können
  • Vorbildliche, verantwortungsbewusste und zugewandte pädagogische Fachkräfte
  • Individualität
  • Gesunde Entwicklung
  • Körperpflege
  • Das gleiche Recht für alle Kinder 
  • Spiel(en)
  • (FREI)räume
  • Meinungsfreiheit
  • Bewegung 
  • Rückzug und Ruhe
  • Individuelle Mahlzeitengestaltung 
  • Die eigene Identität
     

Die Rolle der pädagogischen Fachkraft

Die Rolle der pädagogischen Fachkräfte in unserer Einrichtung hat sich gewandelt: Vom Organisator von Angeboten für „alle“, hin zu individuellen Entwicklungsbegleiter:innen, welche sich auf die Entwicklungsgeschwindigkeiten eines jeden Kindes einstellen können. Mit den Stärken von Kindern zu arbeiten heißt für uns, im KITA-Alltag auf das zu schauen, was Kinder können und eben nicht das herauszustellen, was Kinder noch nicht können. Indem wir „mit den Kindern leben“ bieten sich uns große Chancen, selbst in die Rolle des Lernenden zu „schlüpfen“.

Termine & Aktuelles

Öffnungszeiten

Unsere Einrichtung ist wochentags von 06:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet.

 

Schließtage 2021

Am 14.05.2021 und vom 23.12.2021 bis 02.01.2022 ist unsere Einrichtung geschlossen.
 

Andere festgelegte Schließzeiten und Höhepunkte können aufgrund der Pandemie noch nicht benannt werden.

Elternarbeit

Ein „Bündnis“ zwischen Familie und KITA

Den pädagogischen Fachkräften der KITA ist es wichtig, an der besonderen Ausprägung von Elternarbeit, deren Erziehungs- und Bildungspartnerschaft, zu arbeiten. Es geht um die Zusammenarbeit mit Eltern (Erziehungspartnerschaft) und die Kooperation mit allen an Bildung beteiligten Partnern im Sozialraum (Bildungspartnerschaft).


Daraus ergibt sich für uns ein spannungsvoller Auftrag. Zum einen arbeiten wir zum Wohle des Kindes mit den Eltern partnerschaftlich zusammen, verstehen es andererseits als unsere Aufgabe Eltern zu beraten, ihnen Bildungsangebote und Präventionsprogramme zu unterbreiten. Ohne den Aufbau einer soliden Vertrauensbeziehung ist dies nicht zu erreichen und ist immer eine Frage von Haltungen der pädagogischen Fachkräfte Eltern gegenüber.

Individuelles

Alle miteinander, trotz Unterschiede

„Ein deutsches Kind, ein türkisches Kind,
ein afrikanisches Kind, ein Indianerkind
drücken beim Spielen die Hände in den Lehm,
nun geh' und sag',
welche Hand ist von wem?“ — Hans Baumann —


Zu den Besonderheiten unserer Einrichtung gehört, dass wir neben deutschen Kindern auch zahlreiche Kinder und Familien mit Migrationshintergrund betreuen. Diese Vielfalt bietet uns große Chancen in unserer täglichen Arbeit. Wichtig für uns ist, die Besonderheiten der verschiedenen Kulturen aufzugreifen. In unserem Haus wird die Muttersprache und Kultur aller Kinder respektiert. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Erlernen der deutschen Sprache und dem Sprachverständnis.

Team

Unser Team stellt sich vor

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht die Persönlichkeit jedes Kindes. Dabei sind uns vor allem seine Freude am Spiel und sein Bedürfnis nach Liebe, persönlicher Zuwendung und Geborgenheit wichtig. Die Kinder sollen sich bei uns Wohlfühlen und Freude haben an vielen neuen Entdeckungen und Erfahrungen in unserer Kindertageseinrichtung. Derzeit besteht unser Team aus 15 pädagogischen Fachkräften.

Downloads

Informationen zur Anmeldung

  • Wir nehmen Kinder ab den vollendetem 1.Lebensjahr bis zum Schuleintritt auf
  • Individuelle und bedürfnisorientierte Eingewöhnung
  • Anmeldungen erfolgen persönlich, telefonisch oder über das KIVAN-Portal der Stadt Erfurt
  • Platzvorgabe findet nach vorhandener, freier Kapazität statt
     

Ansprechpartnerin

Kerstin Hermann

Leiterin

 

Kneipp-Kindergarten Kinderwelt

Thüringer Eltern-Kind-Zentrum

Kronenburgstrasse 15

99084 Erfurt

 

Telefon: 0361 6002434
 

E-Mail schreiben

Impressionen unserer Kita