Kindertagesstätte An der Cockerwiese

Unsere Kita stellt sich vor

Unsere Kita ist verkehrsgünstig und doch ruhig gelegen. Im Stadtteil Dresden-Altstadt, angrenzend an die Cockerwiese und den Blüherpark sowie den Großen Garten befindet sich der 2019 eingeweihte Neubau unserer Kindertagesstätte An der Cockerwiese.

 

Wir bieten Platz für 153 Kinder, davon 53 Plätze für Krippenkinder. In unserer Einrichtung stellen wir 10 Integrationsplätze zur Verfügung. Die Aufnahme erfolgt in der Regel ab dem 1. Lebensjahr. Die Kita hebt sich durch seinen Architekturstil ab.

 

Unser Konzept der bedürfnisorientierten Arbeit mit Themenräumen, Kinderwerkstatt, Rückzugsecken, großzügigen Spielfluren u. a. bieten den Kindern 
umfassende, ganzheitliche sowie bedürfnisorientierte und bedarfsgerechte Bildungsmöglichkeiten. Unser großzügiges Außengelände mit einer Kinderbaustelle, einem „Garten im Garten“ mit verschiedenen Kletter- und Bewegungsmöglichkeiten, einem Bolzplatz und vielen Spielnischen bietet Raum für tolle Spielideen.

Kontakt aufnehmen

Konzept

Unser Bild vom Kind

In unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind im Zentrum. Wir sehen jedes Kind als eigenständiges Individuum und als Persönlichkeit mit eigenen Bedürfnissen und individuellen Lebensumständen an. Jedes Kind in seiner Individualität zu erkennen, zu fordern und zu fördern, sehen wir als unsere Aufgabe an.
 

Wir unterstützen die Kinder dabei, ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl aufzubauen. Dies bedeutet, ihnen Raum, Anerkennung und Vertrauen zu geben. Die Beziehungsgestaltung zum Kind ist die Grundlage dafür, dass die Kinder sich entfalten können.

Eingewöhnung

Die Eingewöhnung ist für Kinder und Eltern ein großer Meilenstein. Dieser Prozess ist ein bedeutsamer Schritt im Leben eines Kindes und stellt für die Eltern eine große Herausforderung dar. Wir begleiten die Kinder und die Eltern in dieser sehr sensiblen Phase liebevoll und mit Verständnis.
 

Während der Eingewöhnungszeit wirken eine Vielzahl von Eindrücken, Emotionen und Ereignisse auf das Kind und die Eltern ein. Die Kinder lassen sich auf unbekannte große und kleine Menschen, neue Gerüche und fremde Räume ein und erleben eine andere Tagesstruktur. Damit diese große Herausforderung für das Kind zum Bildungserfolg und einem positiven Erleben wird, gilt es für uns gemeinsam mit den Eltern die Eingewöhnung zu gestalten.
 

Die Dauer und Gestaltung der Eingewöhnung ist so individuell, wie auch jedes Kind und seine Familie selbst. Uns ist es sehr wichtig, dass sich die Eltern für diesen Prozess die Zeit fest einplanen, um ihrem Kind die Unterstützung zu geben, die nötig ist. Die Eingewöhnung bietet den Eltern und uns die Möglichkeit, sich über das Kind sowie über die Familienkultur auszutauschen, um das Kind kennenzulernen und verstehen zu können.

Themenräume

Kinder können sich ihre Spiel- und Interaktionspartner frei wählen. Verschiedene Themenräume auf beiden Etagen laden die Kinder ein, sich mit selbstgewählten Aktivitäten zu beschäftigen. Die Pädagog:innen stehen den Kindern zur Seite, begleiten sie und sind stets als Ansprechpartner:innen für sie da.
 

Krippenbereich

Die Räume der Krippenkinder befinden sich im Erdgeschoss. Somit können wir den Kleinsten barrierefrei ermöglichen, einerseits sich in den „sicheren Hafen“ seines Bezugsraumes aufzuhalten und anderseits entsprechend ihrer Interessen und Bedürfnissen, andere Erfahrungsräume zu erobern, andere Bezugspädagog:innen und Kinder zu begegnen sowie andere Spielpartner zu wählen.
 

Die Räume sind so gestaltet, dass sie einerseits Schutz und Geborgenheit bieten und andererseits die Themen der Kinder beantwortet werden können.
 

  • Rückzugsräume
  • Rollenspielraum
  • Spieleraum
  • Bewegungsraum
  • Krippenrestaurant mit Doppelfunktion
  • großer Spielflur

 

Kindergarten

Die Themenräume im Kindergartenbereich befinden sich im Obergeschoss und sind gegenüber dem Krippenbereich strukturierter gestaltet. Auch hier arbeiten wir mit dem Bezugspädagog:innen-System. Durch die strukturierte Aufteilung und Bereitstellung von Materialien erkennen die Kinder den Sinn und das Thema des Raumes. Die Kinder entscheiden selbständig, ob sie allein tätig sein oder in der Gemeinschaft forschen und experimentieren wollen.
 

Die Räume im Kindergarten haben folgende Themen:
 

  • Rollen-Spieleraum
  • Atelier
  • Bau und Konstruktion
  • Bewegungsbaustelle
  • Naturwissenschaft und Experimentieren
  • Restaurant
  • Mehrzweckraum
  • Kinderwerkstatt
  • Rückzugsraum/Therapieraum


Das großzügige Außengelände bietet viel Platz zum Rennen, zum Klettern, zum Verweilen und zum Innehalten. Verschiedene Sandanlagen mit Matschbereich, Wege zum Fahren mit Fahrzeugen, Klettermöglichkeiten, Schaukeln, Spielwiesen und eine große Bolzanlage ergänzen die Begegnungs- und Bewegungsmöglichkeiten. Außerdem wird eine Außenbaustelle und ein „Garten im Garten“ entstehen.

Unsere Arbeit

Grundlage und Leitgedanke unserer pädagogischen Arbeit ist unser humanistisches Menschenbild

„Alle sind gleich verschieden“.

 

Die Inklusion, die Bedürfnisorientierung, die kultursensible Pädagogik, und unsere pädagogische Grundhaltung spiegeln sich in diesem Grundsatz wieder.

 

Unsere Kita ist ein Haus, in dem alle Menschen willkommen sind. Wir verstehen uns als Bildungsbegleiter der Kinder und ergänzen somit die Entwicklung in ihren Familien.

 

Bildung ist für uns ein ganzheitlicher Prozess, welcher nur durch die Selbstbildung des Kindes vollzogen werden kann. Die kindliche Neugier ist dabei der Navigator um sich forschend und experimentierend die Welt eigen zu machen. Dazu benötigt das Kind Raum, Zeit und das Vertrauen in sich selbst und zu seinem Begleiter. Uns geht es darum, dass Kinder ihren eigenen Entwicklungsplan verfolgen können, sie lernen, Lösungsstrategien zu entwickeln und Freude am sozialen Leben und Lernen haben.

 

Uns ist es wichtig, dass die Kinder mit ihren eigenen Sinnen sowie ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten unter der Berücksichtigung ihres eigenen Zeitplanes die Welt erobern.

 

Unseren ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag verstehen wir vor allem in:

 

  • dem Erwerb und der Förderung sozialer Kompetenzen wie der Selbständigkeit, der Verantwortungsbereitschaft und der Gemeinschaftsfähigkeit, der Toleranz und Akzeptanz gegenüber Menschen, Kulturen und Lebensweise sowie gegenüber Menschen in besonderen Lebenslagen.
     
  • der Ausbildung von geistigen und körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten insbesondere zum Erwerb von Wissen und Können, einschließlich der Gestaltung von themenorientierten und bedürfnisorientierten Lernprozessen.
     

Grundlage unseres pädagogischen Handelns sind die gesetzlichen Grundlagen sowie der Sächsische Bildungsplan und die Trägerkonzeption der TSA Bildung und Soziales gGmbH.

Termine & Aktuelles

Öffnungszeiten

Unsere Einrichtung ist von Montag bis Freitag von 06:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

eingeschränkter Regelbetrieb ab dem 21.11.2021

Auf Grund der aktuellen sächsischen Corona-Schutzverordnung für Kitas und Schulen vom 19.11.2021, arbeiten wir ab Montag, den 21.11.2021, im eingeschränkten Regelbetrieb. Das bedeutet für uns, dass der Bereich Krippe und der Bereich Kindergarten müssen getrennt voneinander arbeiten um die Kontakte zu minimieren. Diese Trennung kann sich auf die Öffnungszeit auswirken. 

Aktivitäten der Kita

Feste des Jahreskreises:    
 

  • Fasching
  • Ostern
  • Lichterfest
     

Die Termine für die Feste des Jahreskreises entnehmen Sie bitte der Kita-App.
 

Gemeinsame Feste mit Eltern:
Auf Grund der Coronaschutzverordnung für Kindertagesbetreuung, können keine gemeinsamen Feste und Feiern mit Eltern stattfinden.

  • Gartenparty
  • Lichterfest (entfällt)


Gemeinsame Arbeitseinsätze:
 

  • Frühjahrsputz
  • Herbstputz (04.11. & 12.11.2021) begrenzte Anzahl der Teilanhme
     

Schließtage 2021

Jährlich feste Schließtage der TSA-Kitas und gemäß der Hausordnung:
 

Brückentag (Freitag) nach Christi Himmelfahrt und dem Wochenende
vom 24. bis 31.12.2021 sowie an allen bundeseinheitlichen und regionalen Feiertagen.

 

 

Schließtage 2022

Jährlich feste Schließtage der TSA-Kitas und gemäß der Hausordnung:
 

Brückentag (Freitag) nach Christi Himmelfahrt und dem Wochenende &
vom 24. bis 31.12.2022 sowie an allen bundeseinheitlichen und regionalen Feiertagen.

 

Variable Schließtage
24.03. & 25.03.2022    (Team- Fortbildung)

29.04.2022                  (regionaler TSA MA-Fachtag)

29.09. & 30.09.2022    (Team-Fortbildung)

 

„Offene Nachmittage" 2022

Um Ihre Entscheidung in der Findung der optimalen Kita für Ihr Kind zu erleichtern, haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in unsere Arbeitsweise zu erhalten und uns näher kennen zu lernen.
 

Termine der Tages des „offenen Nachmittages“ 2022:
 

März:                14.03.2022, 16:00 Uhr

Mai:                  09.05.2022, 16:00 Uhr

Juli:                  11.07.2022, 16:00 Uhr

September:      12.09.2022, 16:00 Uhr

November:       14.11.2022, 16:00 Uhr
 

Nach einem kurzen Einstieg zu unserer konzeptionellen Ausrichtung und Arbeitsweise, können Sie auch einen Einblick mittels einer Hausführung in unsere Räume nehmen.

Wir freuen uns Sie kennen zu lernen und erwarten Sie im Mehrzweckraum im Obergeschoss.

Bitte melden Sie sich telefonisch an.

Elternarbeit

Elterngespräche

Neben den Tür- und Angelgesprächen haben regelmäßig stattfindende Nacheingewöhnungsgespräche und Entwicklungsgespräche einen festen Platz bei uns und bieten die Möglichkeit für die Eltern sowie für den Bezugspädagog:in, sich über die jeweils aktuellen Entwicklungsthemen der Kinder auszutauschen und die Entwicklungspotentiale gemeinsam zu erörtern.


Darüber hinaus beziehen wir die Eltern über die Dokumentation pädagogischer Prozesse in verschiedenen Dokumentationsformen mit ein. Nach Absprache besteht die Möglichkeit, am Kita-Alltag hospitierend oder begleitend teilzunehmen und teilzuhaben.

Elternarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist wichtigste Grundlage für eine gelingende Gestaltung des Kita-Alltages. Dafür nehmen wir uns die notwendige Zeit. Wir kommen mit Ihnen ins Gespräch über die Entwicklung Ihres Kindes. Die Eltern sind als „Experten Ihres Kindes" unser wichtigster Partner.


Wir wünschen uns eine gemeinsam gestaltete Erziehungspartnerschaft auf Augenhöhe zum Wohle des Kindes, welche durch Vertrauen und Offenheit geprägt ist und einen konstruktiven Austausch ermöglicht.


Die Unterstützung von Eltern an pädagogischen Projekten oder Kita-Aktivitäten wünschen wir uns sehr.

Team

Unser Team stellt sich vor

Ein heterogenes multiprofessionelles Pädagog:innenteam, bestehend aus 20 in der Kita tätigen Pädagog:innen mit unterschiedlichen pädagogischen Abschlüssen (Sozialpädagog:innen, Kindheitspädagog:innen, staatlich anerkannte Erzieher:innen, Heilpädagog:innen, Sozialassistent:innen) mit zusätzlichen Qualifikationen in systemischer Ausbildung, heilpädagogischer Ausbildung, mit verschiedener Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, stehen den Kindern als Bildungsbegleiter:innen zur Seite.
 

Vertrauen, Toleranz, Akzeptanz und Achtung gegenüber der Verschiedenheit prägen das authentische Verhalten der einzelnen Pädagog:innen. Gute Wahrnehmungs- und Beobachtungskompetenz, Teamfähigkeit, eine hohe Fachlichkeit sowie eine professionelle Kommunikations- und Konfliktfähigkeit runden das Kompetenzprofil des Pädagogenteams ab.


Engagierte Mitarbeiter:innen im hauswirtschaftlichen Bereich ergänzen das pädagogische Team.
 

Die Hausmeister:innen und die Mitarbeiter:innen in unserer Küche sind für die Sicherheit und Ordnung der Einrichtung, sowie für die Versorgung der Kinder zuständig.

Downloads

Informationen zur Anmeldung

Die Aufnahme erfolgt in der Regel mit dem 1. Lebensjahr. Melden Sie Ihr Kind im Kita-Portal der Stadt Dresden für unsere Kita an. Die Platzvergabe erfolgt ganzjährig unter der Voraussetzung freier Plätze. Sie werden über das Kita Portal über die Zusage durch die Leitung der Kita informiert. Planen Sie für die Eingewöhnung mindestens 6 Wochen für Krippenkinder ein.

 

Zuzüglich können Sie eine Voranmeldung in der Kita vornehmen und hinterlegen. Nutzen Sie dazu unseren „Tag des offenen Nachmittags“ und/oder unserer Voranmeldeformular.

 

Ansprechpartnerin

Christiane Heidke

Leiterin

 

Kindertagesstätte
An der Cockerwiese
Blüherstraße 2
01069 Dresden

 

Telefon: 0351 85072295

E-Mail schreiben

Impressionen unserer Kita