Kursdetails

Zwischen Verschweigen, Angst und Panik...

Anmeldung möglich (16 Plätze sind frei)

Kursnr. 2456
Beginn Di., 11.10.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
Kursort Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Gebühr 89,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung

Zwischen Verschweigen, Angst und Panik…
Mit Kindern über schwierige Situationen sprechen

Eine behütete Kindheit wünschen wir jedem Kind. Es soll eine Welt kennenlernen, in der es sich sicher fühlt und gute Erfahrungen macht. Leider gehören zum Leben aber auch schwierige und fordernde Situationen. Die Konfrontationen mit Leid, Tod, Bedrohungen und schwierigen Lebenssituationen sind nicht alltäglich und doch sind sie Teil unserer Erfahrungswelt. Bewältigte belastende Situationen hinterlassen Spuren – es kommt darauf an, aus diesen Erfahrungen der absoluten Ohnmacht und Überforderung rauszugehen. Hier ist das Gespräch bzw. die Reflexion eine übliche menschliche Bewältigungsstrategie.

Kinder sind auf Erwachsene angewiesen, die ihnen Möglichkeiten bieten, Erlebnisse zu verarbeiten. Nur zu gern möchten Eltern und pädagogische Fachkräfte Kinder vor schmerzenden Gefühlen wie Enttäuschung, Angst und Trauer beschützen. Auch gibt es Unsicherheiten darin, was Kinder verkraften können und was man ihnen zumuten kann.

Das Vertrauen in die Kompetenz der Kinder, ihren Bedürfnissen zu folgen und diese zu äußern, kann hier ein Zugang sein.
Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie die emotionale Entwicklung im Kindesalter verläuft und wie Sie als pädagogische Fachkraft einen Grundstein für eine emotionale Beziehung legen, in welcher sie Kinder unterstützen, sich ihrer Gefühle bewusst zu werden und Belastungen zu bewältigen.

Schwerpunkte:
• Bedürfnisse der Kinder erkennen
• Mit Kindern über Gefühle sprechen – wie?
• Meilensteine emotionaler Entwicklung im Kindesalter
• Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung unterstützen – das Spiel und Philosophieren
• Trost, Geduld und Sicherheit in schwierigen Situationen
• Zusammenarbeit mit Eltern

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte in der Kita und im Hort

Ort: Dresden
Referent*in: Dr. Katja Ludwig
Erziehungswissenschaftlerin, Multiplikatorin Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung
Kursnummer: 2456
Termin/e: 11.10.2022
Kursgebühr: 89,00 Euro
Anmeldung: bis 12.09.2022

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.

Kurs teilen: