Kursdetails

Kunst und weg...?!

Anmeldung möglich (16 Plätze sind frei)


Kursnr. 2552
Beginn Fr., 29.09.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursort Werkstatt & Atelier 87 Chemnitz
Gebühr 95,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung

Künstlerische Projektideen für Nachhaltigkeit


Ästhetische Bildungsprozesse sind in erster Linie Wahrnehmungserfahrungen – mit allen Sinnen und vollem Körpereinsatz werden Materialien erforscht, Farben erfahren und Effekte erlebt. Kinder eignen sich lustvoll die Welt an und erleben, wie sie durch ihre Tätigkeit die Realität verändern können. Sie probieren ihren Körper, ihre Stimme aus und erschaffen neue Welten, in denen ihre Phantasie spazieren gehen kann.


Für diese Prozesse brauchen Kinder einen Reichtum an Materialien. Ein „Nimm nicht so viel“ frustriert und engt ein. Im Sinne der Wertevermittlung der Nachhaltigkeit ist es wichtig, hier Wege aufzuzeigen, wie Materialgewinnung alternativ und ökologisch stattfinden kann.


Temporäre Kunst lebt vom Moment; die Eindrücke und Erinnerungen, die für die Kinder das Kost­barste sind, bleiben. Sie können dokumentiert werden, aber es muss nicht mehr eine Fülle von „Produkten“ verwaltet werden.

Die Fortbildung in der Werkstatt eröffnet die Möglichkeit, selbst aktiv Projekte auszuprobieren und diese Ideen für die eigene pädagogische Praxis zu besprechen.


Zielgruppe: Pädagog:innen, Fachberater:innen und Multiplikator:innen


Referentin: Kerstin Lesselt

Diplom-Designerin, Werkstatt und Atelier 87


Kursgebühr: 95,00 Euro (inklusive Getränken und Mittagsimbiss)


Anmeldung: bis 30.08.2023


Kurs teilen: