Kursdetails

Kinderlieder, die nicht nerven

Anmeldung möglich (15 Plätze sind frei)

Kursnr. 2454
Beginn Do., 06.10.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursort Dresden
Gebühr 89,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung


oder: der Tag, an dem mein Stiefvater die Kassette aus dem Autofenster warf.
Für alle, die auf der Kulturinsel Einsiedel noch nicht genug bekommen haben – oder die nicht dabei sein konnten, haben wir eine „Auskopplung“ mit Melvin Haack geplant.
Zwischen Überdudeln und Unterfordern, Übermoral und Unsinn, Üben und Unterrichten: Was ist eigentlich ein gutes Kinderlied? Gar nicht so leicht zu sagen. Und hier der Plan: Wir hören welche. Wir singen welche. Wir schreiben selber eins. Na fibelhaft!

Schöne Liedbeispiele anhören und abklopfen
Kreative Schreibübungen
Kleine Theater- und Bewegungsspiele zwischendurch
Abschließender Versuch, selbst ein Kinderlied zu gestalten

MELVITA Melvin Haack ist als schulflüchtiger Ex-Mathelehrer, mit allen Tafelwassern gewaschen. Inzwischen ist er Liedermacher („Schnaps im Silbersee”), Kinderbuchautor („Fips und die verschwundene Zeit”), Abenteuerpädagoge in der Geheimen Welt von Turisede. Irgendwie halt ein Hans Klampf in allen Klassen!

Zielgruppe: alle Pädagog:innen mit Freude an Wort und Klang


Referent:in Melvin Haack und Jana Juhran

Anmeldung bis 07.09.2022

Kurs teilen: