Kursdetails

Inklusion in Kitas

Anmeldung möglich (11 Plätze sind frei)


Kursnr. 2442
Beginn Fr., 09.09.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursort Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Gebühr 89,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung



Was ist eigentlich Inklusion und reicht nicht auch Integration?
Wenn sich nicht das einzelne Kind den vorgegebenen gesellschaftlichen Systemen anpassen muss, sondern die Gesellschaft sich so gestalten lässt, dass jedes Individuum, so wie es ist, den notwendigen Raum zu eigener Entfaltung bekommt – dann sprechen wir von Inklusion.
Inklusion zielt darauf, die Teilhabe aller Kinder am Lernen und Spielen zu ermöglichen und zu steigern. Im Kitaalltag geht es vor allem darum, Bedingungen dafür zu schaffen, dass Herkunft, Interessen, Erfahrungen, Fähigkeiten und das Wissen aller Kinder wahrgenommen und erkannt werden.

Die Fortbildung bietet eine vielseitige Annäherung an eine inklusive Pädagogik in Kindertagesstätten. Dabei stehen vor allem die pädagogischen Visionen und Vorteile von Inklusion im Vordergrund. Darüber hinaus wird aufgezeigt, welche Voraussetzungen für inklusive Pädagogik in der Praxis notwendig sind und wie Inklusion gelingen kann.


Zielgruppe: Pädagog:innen für 0-10 Jährige, Fachberater:innen, Multiplikator:innen, Lehrer:innen Grundschule und Lehrer:innen der Fachschule für Erzieher:innen


Referent:in Anika Richter
Diplom-Heilpädagogin, Fachberaterin „Inklusion“ für die Stadt Dresden,
Projektleiterin im abgeschlossenen sächsischen Landesmodellprojekt „Inklusion in Kindertageseinrichtungen“, Praxistätigkeit in der heilpädagogischen
Familienhilfe und in integrativen Kindertageseinrichtungen

Anmeldung bis 10.08.2022

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
09.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden

Kurs teilen: