Kursdetails

Gewaltfrei führen und leiten

Anmeldung möglich (16 Plätze sind frei)

Kursnr. 2458
Beginn Do., 03.11.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
Kursort Jugendherberge Chemnitz "eins"
Gebühr 89,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung

Gewaltfrei führen und leiten
Gewaltfreie Kommunikation als ein Instrumentarium für die Kita-Leitung

Leiterinnen und Leiter von Kitas bestimmen maßgeblich das Profil und die Qualität einer Einrichtung. Damit diese Herausforderung nicht zu einer inneren Zerreißprobe wird, braucht es zum einen eine enorme Präsenz, Gegenwärtigkeit und Klarheit. Zum anderen ist es wichtig, mit sich selbst und mit Anderen wertschätzend zu kommunizieren. Einen Weg dazu eröffnet die Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Indem sie die Bedürfnisse der Menschen in den Mittelpunkt stellt, zeigt diese Haltung, wie Wertschätzung und Wahlfreiheit für alle in jedem Moment gelebt werden kann.
das Herangehen der GFK – Essenz und Form bei dem Modell
Rolle, Macht und Verantwortung von Leiter*innen
ihr Verständnis von Team und Gemeinsamkeit
Bedürfnisse von Leiter*innen und Bedürfnisse im Team
Sprache von Leiter*innen
Selbstbild und blinde Flecken

Schwerpunkte:
• Erfahrungen und Sehnsüchte der Teilnehmer*innen zum Thema Rückmeldungen – das Paradigma der
Dominanz oder Partnerschaft
• Ärger wahrnehmen, authentisch mitteilen und in Verbindung bleiben
• Schritte zu einem wertschätzenden Feedback: Intention, Beobachtung, Gefühle, Bedürfnisse, Bitte
• Chancen in Teams, eine neue Kommunikations-Kultur zu etablieren

Zielgruppe: Leiter*innen, Fachberater*innen, Multiplikator*innen, Mitarbeiter*innen der Jugendhilfe

Ort: Chemnitz
Referent*in: Barbara Leitner
Prozessbegleiterin, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation & Coach,
Autorin des Buches „GFK in der Kita“
Kursnummer: 2458
Termin/e: 03.11.2022
Kursgebühr: 89,00 Euro
Anmeldung: bis 04.10.2022

Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.
Term

Kurs teilen: