Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Brennen ohne auszubrennen – Wie geht das?" (Nr. ) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Brennen ohne auszubrennen – Wie geht das?

Anmeldung möglich (16 Plätze sind frei)


Kursnr. 2538
Beginn Mo., 27.11.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 2 Tage
Kursort Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Gebühr 185,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung

Gesund und engagiert älter werden im Beruf


Vielfältig und unterschiedlich sind Erwartungen und Anforderungen, die an pädagogische Fachkräfte von Kindern, Eltern, Leitung und Träger gestellt werden. Der eigene Anspruch und Ehrgeiz der Fachkraft kommt dann noch dazu.

Wie ist damit umzugehen? Grenzen setzen: „Nein“-Sagen – Herausforderung und Lernfeld zugleich, sich der eigenen „Tankstellen“ bewusst werden, psychische Gesundheit pflegen. All das gehört zu einem sensiblen Selbstmanagement.


Inhalte des Seminars:

•    Belastungen im Fokus

•    Möglichkeiten von Psychohygiene

•   „Energiekiller“ erkennen und sich vor ihnen schützen

•    Individuelle Ressourcen entdecken und bewusst nutzen


Zielgruppe: Pädagog:innen, Leiter:innen, Fachberater:innen und Multiplikator:innen, Mitarbeiter:innen der Jugendhilfe


Referentin: Anne Siedentopf

Diplom-Pädagogin, Kinder-, Jugend- und Familienberaterin, Mediatorin, Fortbildnerin


Kursgebühr: 185,00 Euro (inklusive Getränken und Mittagsimbiss)


Anmeldung: bis 28.10.2023


Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.


Kurs teilen: