Kursdetails

Ausgelaugt und überlastet ? - Ressourcentank als Fachkraft nachhaltig füllen

Anmeldung möglich (14 Plätze sind frei)


Kursnr. 2521
Beginn Di., 09.05.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 2 Tage
Kursort Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Gebühr 185,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung


Vor dem Hintergrund der Pandemie mit ihren umfassenden Auswirkungen auf Arbeitsbedingungen haben sich die emotionalen und mentalen Herausforderungen an Fachkräfte nochmals gesteigert.

Der normale Arbeitsalltag in pädagogischen Einrichtungen, welcher neben der qualitativen Begleitung von Kindern und Jugendlichen bereits eine große Bandbreite von Vorgaben, Daten­schutzbestimmungen, Bildungs- und Kinderschutzaufgaben etc. umfasste, wurde zusätzlich mit Gesundheitsauflagen, Unplanbarkeit und psychischen Belastungen verändert. Spätestens jetzt merken viele Fachkräfte, auf wie wenig Ressourcen und Kraft sie zurückgreifen können.


Diese Fortbildung möchte aufzeigen, mit welchen Strategien alltagsnah und mit wenig Zeitaufwand Fachkräfte ihren Ressourcentank wieder füllen können. Die Wahrnehmung eigener Grenzen, Gefühle und Bedürfnisse sind sowohl für die eigene mentale Gesundheit sowie für die zu betreuenden Kinder und Jugendlichen wichtig. Selbstfürsorge kann damit als eigenes Empowerment langfristig wieder zu mehr Freude und Kraft im Beruf führen.


Schwerpunkte:

  • Erkennen belastender Themen
  • Wahrnehmen des eigenen Ist-Zustands des Ressourcentanks
  • Erkennen eigener Gefühle und Bedürfnisse
  • Vorstellung verschiedener Strategien
  • Entwicklung eigener Strategien


Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte, Leitungs- und Führungskräfte in pädagogischen Einrichtungen


Referentin: Anne Siedentopf

Diplom-Pädagogin, Kinder-, Jugend- und Familienberaterin,Mediatorin, Fortbildnerin                        


Kursgebühr: 185,00 Euro (inklusive Getränken und Mittagsimbiss)


Anmeldung: bis 10.04.2023


Kurs teilen: