Kursdetails

Ausbildung zur Anleitung von Praktikant:innen

Anmeldung möglich (14 Plätze sind frei)


Kursnr. 2518
Beginn Di., 02.05.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 11 Tage
Kursort Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Gebühr 890,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung


Praktikant:innen in der berufspraktischen Ausbildung sicher begleiten und anleiten


Der Lernort Praxis spielt im Kontext einer fundierten Ausbildung zum/zur Erzieher:in eine zentrale Rolle. Als berufspraktische Ausbildungsstätte übernehmen Kindertageseinrichtungen eine wichtige Mitverantwortung in der Qualifikation zukünftiger Erzieher:innen und tragen zu deren Professionalisierung bei. Hier können künftige Fachkräfte in verschiedenen Praktika mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung ihre Fähigkeiten erproben und einschätzen lernen. Im Rahmen einer qualifizierten Ausbildung ist es notwendig, dass eine pädagogische Fachkraft mit Berufserfahrung die Praktikantin bzw. den Praktikanten fachlich anleitet und begleitet, notwendige Fähigkeiten und Fertigkeiten im pädagogischen Alltag vermittelt sowie deren Reflexions- und Entscheidungsfähigkeit fördert. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Fachschulen. Dieses komplexe Aufgabengebiet der Praxisanleitung stellt vielfältige Anforderungen an die/den betreffende/n Mitarbeiter:in. Die Anleitung von Praktikanten geschieht nicht beiläufig, sondern in dem Bewusstsein, für den qualifizierten Nachwuchs pädagogischer Fachkräfte Verantwortung zu tragen und diese als Chance für die eigene pädagogische Einrichtung zu sehen.

Im Rahmen der Qualifizierung geht es um die Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Rolle und den damit verbundenen Erwartungen, Rahmenbedingungen und gesetzlichen Grundlagen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Gestaltung des Anleitungsprozesses. Dabei werden Möglichkeiten der gelingenden Einbindung von Praktikant:innen in Arbeitsprozesse, Planung und Umsetzung von Praktika mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen, aber auch Methoden der Beratung und Begleitung sowie Reflexion von Praktikant:innen thematisiert.

Die Fortbildung wird im Sinne des doppelten Praxisbezugs so geplant, dass Herangehensweisen, Methoden und Inhalte der Fortbildung in die Praxisanleitung vor Ort übertragen werden können.

Die Ausbildung wird gemäß der Verwaltungsvorschrift Praxisanleiterfortbildung vom 12. Mai 2017 zur Durchführung der Fortbildung von pädagogischen Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt. Die Zusatzqualifikation umfasst 90 Stunden und wird mit einem Fachgespräch abgeschlossen. Die Teilnehmer:innen erhalten bei erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat entsprechend der gemeinsamen Empfehlung von SMS und SMK sowie der VwV Praxisanleiterfortbildung vom 12. Mai 2017.

Module:

  • Modul 1 - Grundlagen der Ausbildung und berufsrelevante rechtliche Rahmenbedingungen kennen sowie Anforderungen an Praxisanleiter:innen in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern reflektieren
  • Modul 2 - ­Den Ausbildungsprozess gemeinsam mit dem Team sowie mit den Praktikant:innen planen
  • Modul 3 - ­Beziehungen gestalten sowie Bildungsprozesse anregen und unterstützen
  • Modul 4 - ­Reflexionsgespräche führen, Feedback geben und beurteilen
  • Modul 5 - ­Lernortkooperation gestalten, Fachgespräch
  • Reflexionstag


Zielgruppe: Erzieher:innen, Sozialpädagog:innen, Heilpädagog:innen mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe


Referent:innen:

  • Bernhard Vetter

Business Coach und Change Manager (M.A.), Diplom-Sozialpädagoge/Diplom-Sozialarbeiter (FH), Systemischer Supervisor (ABIS), Multiplikator Qualitätsentwicklung sowie Bildungs- und Lerngeschichten (DJI)

  • Silke Stöcker

Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Supervisorin/Organisationsentwicklerin, Management für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

   

Termine: 02.05.–03.05.2023 | 27.06.–28.06.2023 | 06.09.–07.09.2023 | 17.10.–18.10.2023 | 05.12.–06.12.2023<br>Reflexionstag: 27.05.2024  

Umfang: 90 UE


Kursgebühr: 890,00 Euro (inklusive Getränken und Mittagsimbiss)  


Anmeldung: bis 03.04.2023

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
02.05.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
03.05.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
27.06.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
28.06.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
06.07.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
07.07.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
17.10.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
18.10.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
05.12.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Datum
06.12.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Leon-Pohle-Straße 4, Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Seite 1 von 2

Kurs teilen: