Kursdetails

Anders ist nicht Anders

Anmeldung möglich (15 Plätze sind frei)


Kursnr. 2519
Beginn Do., 04.05.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursort Institut 3 L / Regionalbüro Dresden
Gebühr 95,00 €
Teilnehmer 8 - 16

Kursbeschreibung

Kita-Arbeit — interkulturelle Bildung und Erziehung in der Kindertagesstätte


„Das Anderssein der anderen

als Bereicherung des eigenen Seins begreifen;

sich verstehen,

sich verständigen,

miteinander vertraut werden,

darin liegt die Zukunft der Menschheit.“  Rolf Niemann


In unserer globalisierten Welt ist die kulturelle Vielfalt auch in Deutschland zu einer Selbst­verständlichkeit geworden. Die Herausforderung für jeden Einzelnen besteht darin, sich mit der Unterschiedlichkeit weltoffen auseinanderzusetzen und Möglichkeiten zu schaffen, aufeinander zuzugehen. Im Fokus steht das gemeinsame Bemühen um ein friedliches Miteinander und das soziale Zusammenleben in der Gruppe, geprägt durch Akzeptanz und Respekt Anderen gegenüber. Für Erzieher:innen im Elementarbereich bedeutet dies, aus diesem großen Erfahrungsschatz zu schöpfen und den pädagogischen Alltag der Kinder und der Erzieher:innen bunt zu gestalten. Getreu dem Motto „die Sonne strahlt überall auf dieser Welt“, man muss sie nur entdecken. Wollen wir uns mit diesem Thema auseinandersetzen!


Schwerpunkte:

  • Was bedeutet in der heutigen Gesellschaft interkulturell?
  • Was sollte ich als Erzieher:in darüber wissen, um in meiner täglichen Arbeit pädagogisch wirken zu können?
  • Wie viel Wissen über „Andere“ ist notwendig, um über eine erfolgreiche Integration zu sprechen?
  • Was verstehen wir unter Biografie und wie beeinflusst sie unser eigenes Tun und Handeln?


Zielgruppe: Erzieher:innen, Pädagog:innen


Referentin: Heidrun Wetzk

Sozialpädagogin, staatlich anerkannte Erzieherin, jahrelange Erfahrungen als Kita-Leiterin, Beraterin im Rahmen der Konsultationseinrichtungen des Landes Brandenburg, infans-Multiplikatorin, Fortbildnerin


Kursgebühr: 95,00 Euro (inklusive Getränken und Mittagsimbiss)


Anmeldung: bis 05.04.2023


Dieses Thema kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen durchgeführt werden.


Kurs teilen: